Gedächtnistraining

Fit im Kopf - Kurs "Gedächtnistraining"

 

Wer rastet der rostet. Das gilt nicht nur für das körperliche Wohlbefinden, sondern auch für die geistige Fitness.

Die Fähigkeit zu lernen, bleibt bis ins hohe Alter erhalten. Viele Menschen sind der Meinung, dass ihr Gedächtnis nicht besonders gut ist und sie nichts daran ändern können. Das stimmt jedoch nicht: Jeder Mensch kann mit leicht erlernbaren Techniken sein Gedächtnis zu beeindruckenden Leistungen entwickeln. Der Trick besteht darin, die richtigen Merk-Techniken anzuwenden.

Mit einer regelmäßigen Portion "Gehirnjogging" kann so jeder Mensch fit bleiben.

Darum bietet Netzwerk 55plus einen Kurs für ganzheitliches Gedächtnistraining an. Hier geht es nicht nur um die Steigerung der Merkfähigkeit. Es gibt eine Vielzahl von Übungen, die helfen, im täglichen Leben am Ball zu bleiben und sich bis ins hohe Alter seine Selbstständigkeit zu bewahren. "In heiterer und entspannter Atmosphäre" sind Sie eingeladen, Ihr Gedächtnis mit gezielten Übungen, ganzheitlich "in Schwung" zu bringen. In diesem Kurs lernen Sie, was in Ihnen steckt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

(C) Fotos:  Herman Brüning

 

 

Auszug aus dem Jahresbericht für 2016:

Fit im Kopf, das war unsere Devise. Die Teilnehmer sind gerne und überwiegend regelmäßig erschienen. Sie haben mit Freude viel Neues gelernt. Spätestens nach der kurzen Einführung, in der es darum ging, was während des Lernens im Gehirn  passiert, war das Interesse der Teilnehmer  geweckt. Das Hirn, anatomisch Encephalon genannt, liegt geschützt in der Schädelhöhle und besteht hauptsächlich aus Nervengewebe. Schon nach kurzen Lernphasen bilden sich neue Nervenverbindungen, die für ein besseres Gedächtnis sorgen. Während des Kurses wurden Texte, Gedichte und Bilderreihenfolgen auswendig gelernt. Je älter man ist, desto langsamer lernt man natürlich. Erfolgserlebnisse lassen sich immer erzielen und die Freude ist groß, wenn es den Teilnehmern gelingt, das auswendig Gelernte in dem Kurs auch wiederzugeben. Derzeit sind 13 Teilnehmer dabei. Die Gruppe ist zusammengewachsen und so findet  jeweils am Montag bei Beginn der Stunde eine freudige Begrüßung statt. Mit großer Spannung warten Sie auf die neuen Herausforderungen der Stunde und machen sich gerne an die Aufgaben heran.

 

 

 

 

 

 

TOP