Machen Sie mit?

Machen Sie mit?


Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Gruppen informieren Sie gerne darüber, was die jeweilige Gruppe gerade unternimmt und wann sie sich trifft.
Sie können sich aber auch beim Netzwerk-Projektleiter Heinz Schneider, Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V., Telefon 02133 /2500108 über das Netzwerk-Dormagen 55plus informieren. Hier auf der Netzwerk-Website finden Sie nicht nur die Gruppen und aktuellen Termine, sondern auch etwas zur Netzwerk-Idee und Netzwerk-Geschichte, damit Sie einen ersten Eindruck davon bekommen, wer die Netzwerkerinnen und Netzwerker sind und was sie wollen.

Und der mit Sicherheit wichtigste Informationskanal: Befragen Sie doch einfach einmal eine der Netzwerkteilnehmerinnen oder einen der Netzwerkteilnehmer über das Netzwerk. Sie bekommen dann sicherlich gerne eine Auskunft über das Netzwerk und was dieses für die Einzelnen wertvoll macht.

 

Darf ich überhaupt zum Netzwerk kommen?

Dass unser Netzwerk "Netzwerk-Dormagen 55plus" heißt, führt gelegentlich zu Fragen wie den beiden folgenden: "Ich bin schon 60, darf ich mich dann überhaupt am Netzwerk beteiligen?" oder "Ich bin aus einer Nachbargemeinde, aber das Netzwerk interessiert mich. Ist es nur für Dormagener?"
Die Antwort lautet in beiden Fällen: Wenn Sie denken, dass das Netzwerk etwas für Sie ist, dann sind Sie herzlich bei uns willkommen! Wir überlassen es also Ihnen: Lernen Sie uns kennen, kommen Sie zu einer Netzwerkversammlung oder in eine der Netzwerk-Gruppen und entscheiden Sie dann für sich, ob es für Sie 'passt'. Wir finden, dass neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer eine Bereicherung sind und freuen uns auf Sie!

 

Wie viel Zeit brauche ich für das Netzwerk?

Im Netzwerk bestimmen Sie selbst, wie viel Zeit Sie dafür aufbringen möchten. Außerdem müssen Sie sich nicht ein- für allemal festlegen. Wenn Sie sich für das Netzwerk interessieren, brauchen Sie also keine Bedenken zu haben, sich zeitlich zu überfordern. Interessen ändern sich und auch die persönlichen Umstände sind nicht immer die gleichen. Im Netzwerk freuen wir uns darüber, wenn Sie sich so einbringen, wie Sie es möchten und wie es Ihnen zeitlich möglich ist. Wir wollen, dass Sie mit dabei sind und dass es Ihnen im Netzwerk gefällt und gut geht - dann geht es allen anderen Netzwerkteilnehmern auch gut.

TOP